(09422) 8501 - 0 kontakt@kanzlei-spaeth.de
Aufmerksamkeiten

Aufmerksamkeiten

Eine Aufmerksamkeit liegt vor, wenn der Unternehmer in geringem Umfang eine Geste der Höflichkeit erweist. Die Kosten von Aufmerksamkeiten können vollständig abgezogen und müssen nicht aufgezeichnet werden. Die Abgrenzung der Aufmerksamkeiten von den Bewirtungskosten...
Geschenke im Geschäftsverkehr

Geschenke im Geschäftsverkehr

Wann darf ein Unternehmer Geschenke an Nichtarbeitnehmer als Betriebsausgaben abziehen? Wenn die Zuwendung aus eigenem betrieblichen Interesse erfolgt, z.B. für Werbezwecke (ohne Besteuerung beim Empfänger). Geschenke an Geschäftsfreunde nur wenn die Geschenke...
Gesetz zur Bekämpfung des Zahlungsverzugs

Gesetz zur Bekämpfung des Zahlungsverzugs

Das am 29.07.2014 in Kraft getretene Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr soll nach dem Willen des Gesetzgebers insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen vor der schlechten Zahlungsmoral von öffentlicher Hand und Großunternehmen...
Trinkgelder im Steuerrecht

Trinkgelder im Steuerrecht

Ob in der Gastronomie, dem Handwerk oder im Dienstleistungsbereich (z.B. beim Friseur oder im Taxi): In vielen Branchen ist es gängige Praxis Trinkgelder zu zahlen. Landläufig wird davon ausgegangen, dass solche Zahlungen steuerfrei sind. Dabei ist allerdings zu...